Niesky - Spezialwaggons für den Eurotunnel

23.01.2015 von LN

Der Waggonbau in Niesky hat in den letzten Tagen einen Rekordauftrag erhalten. 315 Spezialwaggon sollen in den nächsten 3 Jahren für den Eurotunnel zwischen England und Frankreich gebaut werden. Rund 120 Millionen Euro beträgt das Auftragsvolumen. Damit hat man den größten Einzelauftrag in der Geschichte, die bis 1835 zurück reicht erreicht. Derzeit arbeiten rund 270 Mitarbeiter am Standort in Niesky, es sollen aber dann über 300 werden. Konkret sollen Transportwaggons für Lastwagen gebaut werden. Damit wird eine Art Shuttle-Verkehr im 50 Kilometer langen Tunnel gewährleistet. Mit dem Auftrag ist die Firma, welche 2014 an einen Investor verkauft wurde bis 2016 voll ausgelastet, für die weiteren 2 Jahre sind die Bücher halbvoll, wie die Sächsische Zeitung berichtet. Derzeit ist man auch mit weiteren potentiellen Kunden im Gespräch. 



Niesky - Spezialwaggons für den Eurotunnel
Niesky - Spezialwaggons für den Eurotunnel