BAB4

Zeugen zu einer Unfallflucht gesucht

17.03.2017 von LN

Die Autobahnpolizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, die sich am frühen Donnerstagmorgen auf der BAB 4 ereignet hat. Ein Fiat Ducato befuhr die Autobahn von Görlitz kommend in Richtung Dresden. Zwischen den Anschlussstellen Burkau und Ohorn bemerkte der Fahrer das Bremsen eines Lastzuges auf der rechten Fahrspur vor ihm offenbar zu spät und krachte in das Heck des Lkw. Der Aufprall war so heftig, dass der Fiat Ducato nicht mehr fahrbereit war und daher später abgeschleppt wurde. Der 50-Jährige blieb unverletzt. Der unbekannte Fahrer des Lkw setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten. 

Der Ermittlungsdienst des Autobahnpolizeireviers hat die Ermittlungen zum Verdacht der Unfallflucht aufgenommen. Zeugen, die die Kollision beobachtet haben oder Hinweise zu dem beteiligten Lkw geben können, werden gebeten, sich im Autobahnpolizeirevier unter der Rufnummer 03591 367-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.