Sohland/Spree

10 Mannschaften kämpften um den letzten Vorrundenpokal

24.03.2017 von LN

In der Oberlandsporthalle in Sohland trafen sich heute zur letzten Vorrunde der diesjährigen Sparkassen-Kreis-Kita-Olympiade 10 Kitas aus Cunewalde, Obergurig, Taubenheim, Sohland und Umgebung, um sich für das begehrte Finale in Kamenz am 26.04.2017 zu qualifizieren. 
An 10 Sport- und Spaßstationen galt es beim Hüpfen, Rennen, Balancieren, Slalomlauf, Wäsche aufhängen u.m. sein Bestes zu geben. 
Nach einer kurzen Erwärmung mit Oly, dem Sportbund Maskottchen, fiel auch schon der Startschuss zur ersten Runde. Welche Kita die meisten Durchgänge schaffte, hatte gute Chancen unter die zwei Erstplatzierten zu kommen, die gleichzeitig für das Finale nominiert sind. Entscheidend war jedoch zuletzt der aufregende Staffellauf bei dem es über Bänke, Hocker und durch Tunnel ging. Bei dem spannenden Wettkampf wurden die kleinen Sportler diesmal nicht nur von Oly angefeuert, sondern auch von den vielen Fans, die mit Trommeln und Trompeten ihre Kita unterstützten und für eine tolle Stimmung in der Halle sorgten. 
Mit begeistertem Applaus und kräftigem Jubel wurde jede Mannschaft mit einer Medaille und Urkunde durch unseren Ehrengast Hagen Israel, Bürgermeister der Gemeinde Sohland, ausgezeichnet. 
Die Plätze 1 und 2 qualifizieren sich für das Finale am 26. April in Kamenz.

1. Platz AWO Kindertagesstätte „Wichtelland“ aus Cunewalde 
2. Platz AWO Kinderhaus „Am Wald“ aus Sohland 
3. Platz Kindertagesstätte „Zwergenhaus am Kälberstein“ 



10 Mannschaften kämpften um den letzten Vorrundenpokal
10 Mannschaften kämpften um den letzten Vorrundenpokal
10 Mannschaften kämpften um den letzten Vorrundenpokal
10 Mannschaften kämpften um den letzten Vorrundenpokal
10 Mannschaften kämpften um den letzten Vorrundenpokal