Schwarzkollm

Zebrastreifen Marke Eigenbau

19.04.2017 von LN

Dunkel war´s, der Mond schien helle, als Unbekannte blitzeschnelle weiße Streifen auf die Fahrbahn malten. Geschehen war es in Schwarzkollm, dort wo Bürger zur Kirche hinüber wollen. In des dunklen Stund` zum Ostersonntag hin, Krabats Jünger offenbar zu Werke zieh´n. 

Nun prangte ein Verkehrszeichen auf der Route durch den Ort. Ein Zebrastreifen, der nicht gehört nach dort. Somit schritt die Stadtverwaltung zur Tat und berief am Dienstag ein des Schutzmanns Rat. Dieser erkannte auf Beschädigung der Sache. Das Entfernen der Farbe nimmt ein Unternehmen gegen Entgeld in die Mache. 

Ob des Krabats Jünger den Behörden wollten sagen, dass die Dorfstraße besondere Aufmerksamkeit sollte erfahren - das blieb bis dato unbekannt. Doch der richtige Weg führt besser zu einem Gespräch mit dem hohen Rat, als das man auf eigene Faust mit dem Pinsel schreitet zur Tat. 



Zebrastreifen Marke Eigenbau