Bautzen

Verbotenes sichergestellt

02.05.2017 von LN

Am Montagnachmittag wurde die Polizei in Bautzen zu einer mutmaßlichen Schlägerei in der Nähe des Busbahnhofes gerufen. Vor Ort waren keine Personen anzutreffen, weder mutmaßlich Geschädigte noch etwaige Tatverdächtige. Beamte des Einsatzzuges kontrollierten daraufhin an der August-Bebel-Straße eine Gruppe junger Männer im Alter von 18 bis 21 Jahren. Während der Kontrolle fanden die Polizisten bei einem 19-Jährigen einen Schlagring und bei einem 21-Jährigen ein in Deutschland verbotenes Einhandmesser sowie ebenso verbotene Quarzhandschuhe. Die Beamten stellten die Waffen sicher und fertigten Anzeigen. Ob die jungen Männer in die zuvor gemeldete, mutmaßlich tätliche Auseinandersetzung verwickelt waren, wird Gegenstand der weiteren Ermittlungen sein. Die Kriminalpolizei wird sich mit den Fällen befassen.


Verbotenes sichergestellt
Verbotenes sichergestellt
Verbotenes sichergestellt
Verbotenes sichergestellt