Dresden

Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt

14.06.2017 von SN

Das Bündnis »DresdenRespekt« veranstaltete am Dienstag unter dem Motto "Dresden isst bunt" ein Gastmahl auf dem Neumarkt. Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste waren eingeladen zwischen 17 und 20 Uhr an langen Tafeln Platz zu nehmen, zusammen zu essen, zu trinken und ins Gespräch zu kommen, zusammen zu musizieren und zu tanzen.
Viele genossen die gemeinsame Zeit in der Innenstadt mit vielen Köstlichkeiten aus aller Welt und bei angenehmen Temperaturen.

Mit dem Gastmahl will das Bündnis die Vielfalt der Stadtgemeinschaft betonen, in der ein respektvoller und toleranter Umgang miteinander gelebt wird.

Der Neumarkt sollte dabei nicht nur aufgrund seiner zentralen Lage ein idealer Ort für das Zusammenkommen sein, sondern vor allem aufgrund seiner Symbolkraft und seines internationalen Flairs.


Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt
Gastmahl auf dem Neumarkt: Dresden isst bunt