Zittau

Doppeltes Pech

02.08.2017 von LN

Gleich doppeltes Pech hatte gestern ein 45-jähriger Renault-Besitzer mit seinem Fahrzeug. Am Morgen ist eine 60-jährige Fahrerin mit ihrem Audi in sein abgeparktes Auto gefahren. Sie kam aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, in dessen Folge es zum Streifvorgang kam. Etwa zwei Stunden später rollte ein Mazda auf sein Auto auf und beschädigte es ein weiteres Mal. Die 86-jährige Fahrerin hatte nach dem Einparken vergessen, die Handbremse anzuziehen. Durch die Vorfälle entstand Schadenshöhe in Höhe von insgesamt 4.500 Euro. Verletzt wurde niemand.