Radibor

Nach Unfall geflüchtet

09.10.2017 von LN

Ein Bürger rief am Samstagmorgen die Polizei und berichtete, dass auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Camina und Radibor ein weißer VW-Transporter halb auf der Leitplanke steht. Personen waren weit und breit nicht zu sehen. Offenbar war der unbekannte Fahrer aus bislang noch nicht geklärtem Grund in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und stieß gegen die Schutzplanke. Am Fahrzeug und der Leitschiene entstand Schaden in Höhe von geschätzten 7.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Suche nach dem Verursacher aufgenommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.