Bischofswerda

Transporter in Brand geraten

27.10.2017 von LN

In der Nacht zu Freitag kam es auf einem Parkplatz am Rammenauer Weg in Bischofswerda zu einem Brand, bei dem drei Fahrzeuge beschädigt wurden. Ein Transporter brannte dabei völlig aus, ein weiterer wurde durch die Flammen stark beschädigt. Die Flammen hatten offenbar vom ersten auf den zweiten Bulli übergegriffen. Durch die Hitzeentwicklung nahm auch ein daneben abgestellter Pkw Schaden. Die freiwillige Feuerwehr Bischofswerda war mit drei Fahrzeugen sowie 13 Kameraden vor Ort und löschte die Flammen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in alle Richtungen aufgenommen. Ein Brandursachenermittler hat bereits erste Untersuchungen geführt und wird dabei auch prüfen, ob ein technischer Defekt Auslöser war. Die Ermittlungen dauern an. Der Gesamtsachschaden betrug nach ersten Schätzungen rund 45.000 Euro.