Dresden

Neue Fahrzeuge für die Stadtteilfeuerwehren Dresdens

02.11.2017 von LN

Die Kameradinnen und Kameraden der Stadtteilfeuerwehren Gorbitz, Mobschatz, Lockwitz und Schönfeld erhielten gestern, Mittwoch, 1. November, aus den Händen des Ersten Bürgermeisters Detlef Sittel die Schlüssel für vier neue Mehrzweckfahrzeuge. Sie ersetzen die bis zu 20 Jahre alten Fahrzeuge im Fuhrpark der ehrenamtlichen Brandschützer in den vier Stadtteilfeuerwehren. „Wichtig ist, dass sich mit dem Fahrzeugtausch die Bedingungen für die Kameradinnen und Kameraden der vier Freiwilligen Feuerwehren verbessern“, so der Erste Bürgermeister Detlef Sittel. Die neuen Mehrzweckfahrzeuge können zukünftig als Führungsfahrzeug, aber auch als Logistikfahrzeuge bei Einsätzen verwendet werden. Außerdem kommen diese auch den Jugendfeuerwehren zu Gute. Die Kosten pro Fahrzeug belaufen sich auf 48 000 Euro, der Freistaat Sachsen fördert davon pro Fahrzeug 23 000 Euro. Die alten Mehrzweckfahrzeuge werden ausgesondert, nur ein Fahrzeug kommt in einer anderen Stadtteilfeuerwehr zum Einsatz.