BAB4/ Nossen

PKW prallt auf Sattelzug - Tank aufgerissen

12.11.2017 von LN

Am Samstagmorgen kam es gegen 8.45 Uhr auf der BAB 4 zu einem Verkehrsunfall. Zwischen dem Autobahndreiecki Nossen und der Anschlussstelle Wilsdruff fuhr ein polnischer PKW Renault Laguna einem Sattelzug in die Seite. 
Dabei wurde der Tank, des ebenfalls aus Polen stammenden LKW, aufgerissen und ca. 600 Liter Diesel liegen aus und verteilten sich auf der Autobahn. Glücklicherweise blieb der Renaultfahrer unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Nossen rückte an und pumpte den restlichen Diesel aus dem beschädigten Tank ab. Außerdem verhinderten die Kameraden das der Kraftstoff sich weiter auf der Fahrbahn ausbreitete. Wegen des Unfalls war die Richtungsfahrbahn Dresden zeitweise gesperrt. Später wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich ein mindestens 10 Kilometer langer Stau. Zwei LKW-Fahrer blockierten mit ihren Fahrzeugen die Rettungsgasse und behinderten so die Anfahrt der Feuerwehr. Die Kameraden erstatteten Anzeige bei der Polizei gegen die beiden Trucker.