Löbau - Dreiste Diebe mit Feuerhaken verjagt

24.01.2013 von LN

Glück für die Ostsächsischen Eisenbahnfreunde Löbau durch die Tat eines mutigen Mitgliedes: Vorsitzender Alfred Simm traute am Montag seinen Augen kaum, in einem Fenster des Bürogebäudes steckte ein Schraubenzieher, genau an der Stelle, wo das Fenster aufgehebelt werden sollte. Bereits am Samstag hatte ein Hobby-Eisenbahner und Heizer auf dem Vereinsgelände zwei unbekannte Männer entdeckt, die sich am Fenster des Büros zu schaffen machten. Der Heizer griff sich beherzt einen Feuerhaken und verjagte die beiden Möchtegern-Einbrecher, die nacheinander auf Fahrrädern das Weite suchten. Der eine Mann kam zunächst drohend auf den Heizer zu, sah dann aber den Feuerhaken und nahm Reißaus. Die Polizei hat den Schraubenzieher sichergestellt und untersucht das Werkzeug auf Spuren. Geklaut wurde nichts, der Schaden am Fenster wird auf etwa 10 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt. Der Verein war vor Jahren schon einmal von Einbrechern heimgesucht worden.


Löbau - Dreiste Diebe mit Feuerhaken verjagt
Löbau - Dreiste Diebe mit Feuerhaken verjagt
Löbau - Dreiste Diebe mit Feuerhaken verjagt
Löbau - Dreiste Diebe mit Feuerhaken verjagt
Löbau - Dreiste Diebe mit Feuerhaken verjagt
Löbau - Dreiste Diebe mit Feuerhaken verjagt
Löbau - Dreiste Diebe mit Feuerhaken verjagt
Löbau - Dreiste Diebe mit Feuerhaken verjagt
Löbau - Dreiste Diebe mit Feuerhaken verjagt
Löbau - Dreiste Diebe mit Feuerhaken verjagt
Löbau - Dreiste Diebe mit Feuerhaken verjagt