Am 20.09.2018 kam es gegen 17 Uhr auf der Leipziger Straße zu einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus.

Ein junger Mann erschien am Mittwochnachmittag im Polizeirevier in Zittau, legte vier Plastikbeutel mit Cannabis auf den Tisch und zeigte sich selbst an.

Auch die Polizei weiß, dass manche Autofahrer sich nicht an die Verkehrsregeln halten, wenn keine Streife zu sehen ist.

Streifen des Reviers Kamenz haben am Mittwoch einen 31-jährigen Mann in Radeberg zweimal an einem Tag einer Straftat überführt.

Am Donnerstagmorgen kam es gegen 6.45 Uhr auf der S 175 (An der Malte), in der Höhe der Autobahnanschlussstelle Heidenau zu einem Verkehrsunfall.

Einen volltrunkenen Mann hat eine Streife der Autobahnpolizei am Dienstagabend auf der BAB 4 vor einem schweren Unfall bewahrt.

Wie angekündigt, unternimmt die Stadtverwaltung einen weiteren Schritt, um beruhigend auf den Verkehr in der Seidau einzuwirken:

Gegen 10:25 Uhr wurde die Feuerwehr Dresden zu Gasgeruch unbekannten Ursprungs in die Bremer Straße alarmiert.

In der Autobahnbaustelle am Burkauer Berg hat ein Messteam der Verkehrspolizeiinspektion am Dienstagnachmittag bis in den Abend hinein die Geschwindigkeit kontrolliert.

Am Dienstagabend kam es gegen 18.45 Uhr zu einem Großbrand in einer Recyclingfirma in Quersa.

Ein Streit um Bier und Zigaretten führte am Montagnachmittag an der Berliner Straße in Weißwasser zu drei Verletzten.

Am Dienstagvormittag fuhr ein Kleintransporter auf der BAB 4 in Höhe der Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla an einem Stauende auf einen Sattelzug auf.

Am Dienstag brannte seit 15.45 Uhr ein Waldstück an der BAB 4 zwischen der Anschlussstelle Berbersdorf und der Anschlussstelle Siebenlehn.

Drei Rettungshubschrauber und ein zusätzlicher Notarzt mussten zur Unglücksstelle eilen.

Wie der Polizei erst am Montag gemeldet wurde, kam es bereits am Freitag, den 14. September 2018, nahe einer Bushaltestelle in Hoyerswerda vermutlich zu einem verdächtigen Ansprechen von Kindern.