Griechenland ist das Land der antiken Götter und Sagen. Odysseus, der wohl bekannteste griechische Held fasziniert Menschen bereits seit der Antike mit seinen Abenteuern und lockt sie ins Land. Odysseus kehrte der Sage nach stets als Sieger von seinen Reisen heim und widerstand selbst dem betörenden Gesang der Sirenen, indem er sich auf seinem Schiff festbinden ließ.

Hilferufe einer 71-jährigen Frau machten einen Zeugen auf den Angriff eines altdeutschen Schäferhundes gegen seine Halterin aufmerksam.

In den Vormittagsstunden eilten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Unfall auf die Autobahn 4

Geld aus dem Fenster werfen ohne dabei im Leben voranzukommen ist ein fortlaufender Trend, dem viele Menschen zum Opfer fallen. Doch es geht auch anders!

Ein 55-jähriger Mann sowie ein 15-jähriger Jugendlicher gingen auf einer Wiese in der Nähe von Georgewitz ihrem Hobby, dem Modellfug nach.

Am Freitagabend kam es gegen 18.05 Uhr zu einem Dachstuhlbrand auf der Straße „Am Hellerhof“.

Am Freitagabend übte die Freiwillige Feuerwehr Bautzen-Mitte auf einem Firmengelände an der Spreegasse.

In den Abendstunden eilten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Brand in die Wittichenauer Straße.

Am Donnerstagnachmittag hat eine Auseinandersetzung zwischen Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes des Kornmarkt-Centers und einem libyschen Staatsbürger in Bautzen für Aufsehen gesorgt.

Am Freitagmittag kam es gegen 12.20 Uhr auf der BAB 13 zu einem Verkehrsunfall.

Die Kriminalpolizei ermittelt zum Verdacht einer Körperverletzung in Bautzen zum Nachteil einer 29-jährigen Frau und sucht hierzu Zeugen. Den Angaben nach sei sie am späten Abend des 9. Mai 2018 im Bereich der Mühltorgasse aus einer Gruppe von vier unbekannten Männern heraus zu Boden gestoßen worden.

Einen Sattelzug, beladen mit 22 Tonnen Stahl, kontrollierte eine Streife am Donnerstagvormittag an der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf.

Am Donnerstagnachmittag kam es gegen 15.30 Uhr auf der BAB 13 zu einem Verkehrsunfall.

Offensichtlich zu tief ins Glas geschaut hatte wohl eine Frau aus Weißkeißel, bevor sie sich gestern Abend hinter das Lenkrad ihres Honda setzte.

In den vergangenen Tagen führte die regionale Bundespolizeiinspektion verstärkt Fahndungsmaßnahmen im und um den Görlitzer Bahnhof durch.