Im Nachholspiel des 17. Spieltags der Landesliga Sachsen wollten die Neusalzaer unbedingt den nächsten Schritt in Richtung vorzeitigen Klassenerhalt machen.

Für Aufregung sorgte am Samstagnachmittag ein junger Hirsch, der sich in die Innenstadt von Bautzen verirrt hatte.

Die Kriminalpolizei sucht in Görlitz Zeugen zu einem versuchten Tötungsdelikt, das in der Nacht zu Samstag geschehen ist. Den bisherigen Informationen nach, sollen aus einer Gruppe mehrerer Personen heraus zwei Tatverdächtige einen 30-jährigen Mann niedergeschlagen und mit einem Messer schwer verletzt haben. Die Tat geschah gegen 03:30 Uhr in einem Hauseingang an der Berliner Straße.

Am Samstagmittag eilten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Kamenz zur Schillstraße. Ein 28-Jähriger hatte in einem Wohnblock eine Wohnungstür in Brand gesteckt.

Während eines Rundgangs mit Medienvertretern über das Versammlungsgelände in Ostritz warfen Versammlungsteilnehmer Getränkebecher und bedrängten Medienvertreter sowie Polizisten.

In den Abendstunden des 22.03.2019 kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Commerau und Entenschenke zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person.

Am Freitagabend eröffnete Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) das Ostritzer Friedensfest, welches als Reaktion auf ein am Sonnabend stattfindendes Rechtsrockfestival organisiert wurde.

Die 52-jährige Geschädigte stand in leicht vorgebeugter Haltung am geöffneten Kofferraum ihres Fahrzeuges und räumte dort ihren Einkauf ein.

Am 29. März 2019 verhandelt die Zivilabteilung des Amtsgerichtes Bautzen über einen Schadensersatzprozess zwischen einem Autofahrer und dem der Öffentlichkeit unter dem Pseudonym "King Abode" bekannten libyschen Staatsbürger Mohammed Youssef T.

Aus bislang ungeklärter Ursache ging in der Nacht zu Freitag eine Scheune am Mittelweg in Großharthau in Flammen auf.

Am frühen Freitagmorgen kam es gegen 3.50 Uhr auf der BAB 4 zu einem Verkehrsunfall.

Einen Ladendiebstahl vereitelte die Polizei in Hoyerswerda am Dienstagnachmittag mit Hilfe eines Zeugen. Zwei Männer im Alter von 40 und 59 Jahren sowie eine 41-jährige Frau begaben sich in einen Einkaufsmarkt an der Straße E und stahlen Waren im Wert von rund 400 Euro.

Unter Vortäuschung falscher Tatsachen erschlichen sich am Mittwochnachmittag zwei Betrüger in Königsbrück 1.000 Euro.

Eine Streife des Polizeireviers Weißwasser hat am Donnerstagmorgen einen Mercedes Sprinter mit Anhänger auf der Muskauer Straße kontrolliert.

Am Donnerstagvormittag kam es gegen 11 Uhr auf der K 8070 in Großkagen zu einem schweren Verkehrsunfall.