Eine 71-jährige Seniorin, die ganz offensichtlich nicht mehr in der Lage war, ein Auto sicher zu führen, hat am Donnerstagvormittag in Hoyerswerda zwei parkende Autos gerammt und eine Fußgängerin umgefahren.

Am Freitagnachmittag kam es an der Kreuzung K8617 und K8631 zu einem heftigen Crash.

Am Freitag kam es gegen 12 Uhr auf der Innsbrucker Straße (B 170) zu einem Verkehrsunfall.

Am Freitagnachmittag kam es auf der S119 zwischen Bautzen und Neukirch/Lausitz zu einem schweren Unfall.

Beamte der Bundespolizei haben in der Nacht zu Freitag auf der BAB 4 zwischen Weißenberg und Bautzen zahlreiche Reisende kontrolliert. Damit die Polizisten die Fahrzeuge zur Überprüfung aus dem fließenden Verkehr gefahrlos auf den Parkplatz herauswinken konnten, wurde im Vorfeld die Geschwindigkeit auf 40 km/h reduziert.

Man könnte sich beinah an einen Hit von Udo Jürgens erinnert fühlen. Das Fernweh eines Oberlausitzers hat am Mittwoch einen Polizeieinsatz ausgelöst, der gut endete.

Am Donnerstagmittag kam es gegen 12 Uhr an der Ludwig-Kossuth-Straße/Am Torfmoor zu einem Verkehrsunfall.

Die Polizeidirektion Görlitz kontrollierte in der Nacht zu Donnerstag  gemeinsam mit der Bundespolizei verstärkt entlang der deutsch-polnischen Grenze. Uniformierte Einsatzkräfte besetzten alle befahrbaren Brücken über die Neiße zwischen Bad Muskau und Zittau. Zivile Streifen, zwei Polizeihubschrauber und die sächsische Bereitschaftspolizei unterstützten den Einsatz.

Sirenen heulten am Mittwochabend gegen 18:45 Uhr in und um Wartha im Landkreis Bautzen auf: Wenige Minuten später rücken zahlreiche Kameraden an einem Haus an der B96 an.

Eine Streife der Gemeinsamen Fahndungsgruppe (GFG) Bautzen hat am Dienstagabend einen gestohlenen Seat sichergestellt und zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen.

Am Mittwochmittag kam es gegen 12.10 Uhr auf der Radeberger Landstraße zu einem schweren Verkehrsunfall.

Am Dienstagabend, dem 13.11.2018 gegen 19:00 Uhr stellten Polizisten der Gemeinsamen Fahndungsgruppe (GFG) Dresden eine 6-köpfige Personengruppe im Gewerbegebiet Radeburg an der A4 fest. Die jungen Männer konnten keine Ausweise vorzeigen.

Am frühen Mittwochmorgen ist auf der BAB 4 bei Uhyst ein Lastzug umgekippt. Das mit Paletten beladene Gespann war in Richtung Dresden unterwegs, als der 34-jährige Fahrer gegen 04:40 Uhr die Kontrolle verlor.

In den frühen Morgenstunden gelang den Fahndern von Bundespolizei, Zoll und Polizei Sachsen bei Weißenberg die Festnahme eines Fahrers, welcher mit einem gestohlenen BMW in Richtung Polen raste.