Tauer - PKW fährt auf Teich und bricht ein

Da hat der Fahrer eines VW Pickups wohl nicht sonderlich viel vorher überlegt. 

Am Samstagabend gegen 16:45 Uhr befuhr er mit seinem Auto den Tauerwiesenteich im Ortsteils Tauer bei Boxberg/O.L. So dick war die Eisschicht dann allerdings doch nicht und das Auto brach ungefähr 200 Meter vom Ufer entfernt ein. Die 2 Insassen konnten sich noch selbst retten. Die Feuerwehr rückte an, beschloss aber aufgrund der Dunkelheit, die PKW-Bergung auf den Sonntag zu verlegen. Dazu rückten dann heute neben der Feuerwehr auch Taucher von der DLRG und das THW Görlitz an. So musste eine Schneise in die 15 cm dicke Eisschicht gesägt werden und dann wurde das Auto mittels Seilwinde heraus gezogen. Die Kameraden waren rund 10 Stunden an beiden Tagen im Einsatz. Glücklicherweise wurden die Einsatzkräfte nicht bei einem ernsten Einsatz in dieser Zeit gebraucht. Aber die ehrenamtlichen Kameraden hätten an einem Wochenende sicherlich auch anderes zu tun gehabt, als sich mit einem solch vermeidbaren Einsatz zu beschäftigen. 

 

Fotos: Feuerwehr Boxberg/ O.L.

Tags: Unfall