Dresden - Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Am Sonntag kam es gegen 10.40 Uhr auf dem Ebertplatz zu einem Wohnungsbrand. Als die Feuerwehr eintraf brannte eine Wohnung (Schlafzimmer) in der dritten Etage eines Mietshauses lichterloh.

Drei Bewohner des Hauses erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Mieterin einer über der Brandwohnung liegenden Wohnung rettete ich auf das Fensterbrett und wurde über die Drehleiter gerettet. Die Wohnung brannte aus und ist nicht mehr bewohnbar. In der darunterliegenden Wohnung gibt es Wasserschäden durch die Löscharbeiten. Der anderen Mieter konnten nach dem Ende des Einsatzes zurück in ihre Wohnungen. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr (Wachen Löbtau und Altstadt) und die Freiwillige Feuerwehr Gorbitz.

Tags: Brand