Sohland/Spree - 11 Mannschaften kämpften um den Vorrundenpokal

In der Oberlandsporthalle in Sohland trafen sich gestern zur siebten Vorrunde der diesjährigen Sparkassen-Kreis-Kita-Olympiade 11 Kitas aus dem Umkreis Sohlands um sich für das begehrte Finale in Hoyerswerda zu qualifizieren.

An 11 Sport- und Spaßstationen galt es beim Hüpfen, Rennen, Balancieren, Slalomlauf und vielem mehr sein Bestes zu geben. 

Vor dem Beginn des Wettkampfes wurden unsere kleinen Olympioniken vom Bürgermeister der Gemeinde Sohland, Hagen Israel, sowie der Landtagsabgeordneten Patricia Wissel, motiviert und auf den Sport eingestimmt. Gemeinsam mit unseren Gästen und dem Maskottchen Oly wurde die Erwärmung mit jeder Menge Spaß durchgeführt.
Danach fiel auch schon der Startschuss zum sportlichen Wettkampf. Ziel war es, möglichst viele Durchgänge an den Stationen richtig auszuführen. Entscheidend war jedoch die aufregende Abschlussstaffel, bei welcher es über Bänke, Hocker und durch einen Tunnel ging. Neben den Anfeuerungsrufen der Mannschaften, gab es auf den Zuschauerrängen durch Eltern und Kitas jede Menge Stimmung und Unterstützung.

Mit begeistertem Applaus und kräftigem Jubel wurden alle Teilnehmer mit einer Medaille und alle Mannschaften mit einer Urkunde und einem kleinen Geschenk ausgezeichnet.

Die Teilnehmer für das Finale am 26. April in Hoyerswerda aus der Vorrunde in Sohland sind die beiden Erstplatzierten Kitas.

Platzierungen:

1. Kita „Regenbogen“ aus Schirgiswalde-Kirschau

2. AWO Kinderhaus „Am Wald“ aus Sohland a. d. Spree

3. Kita „Spatzennest“ Obergurig

4. Plätze

Diakonie Kita „Grünschnabel“ aus Wehrsdorf

AWO Kita „Körsegeister“ aus Kirschau
DRK Kita „Spatzenhaus“ Wilthen
Katholisches Kinderhaus „St. Antonius“ aus Schirgiswalde

DRK Kita „Taubenheim“ Sohland a. d. Spree

AWO Kita „Wichtelland“ Cunewalde

Integrative und sprachförderliche Kita der Volkssolidarität „Zwergenland“ aus Steinigtwolmsdorf

Kita „Zwergenland am Kälberstein“ aus Crostau

Tags: Sport