Bautzen - Feuerlöscher auf Kreuzung versprüht

Am Freitagabend gegen 23.30 Uhr teilte ein Zeuge dem Polizeirevier Bautzen mit, dass zwei Jugendliche auf der Kreuzung Postplatz/Bahnhofstraße/ Schilleranlagen etwas versprühen.

Eingesetzte Beamte des Reviers stellten fest, dass am Tatort offenbar ein oder mehrere Feuerlöscher entleert worden waren. Die Ermittlungen führten die Beamten in das nahegelegene Gymnasium, in dem eine Feier stattfand. Im Keller der Schule fehlten tatsächlich zwei Feuerlöscher. Da es sich bei der missbräuchlichen Entleerung von Feuerlöschern um eine Straftat handelt, erstatteten die Polizisten Anzeige.

Tags: Allgemein