Kodersdorf - Für die nächsten 40 Tage in die Justizvollzugsanstalt

Der Mittwoch war noch keine 30 Minuten alt, als bei Kodersdorf ein litauischer Mann von einer Streife des Zolls festgenommen wurde.

Bei der Überprüfung seiner Personalien hatten die Beamten festgestellt, dass der 30-Jährige noch Schulden gegenüber der Staatskasse hatte und deshalb ein Haftbefehl auf ihn ausgestellt worden war. Bundespolizisten übernahmen den Verurteilten und brachten ihn später in eine Justizvollzugsanstalt. Dort wird er nun die nächsten 40 Tage verbringen und die Geldstrafe, die vom Amtsgericht Weimar wegen Diebstahls angeordnet wurde, absitzen.

Tags: Allgemein