Großpostwitz - Zu viel Tuning

Ein 18-jähriger Simson-Fahrer zog am Donnerstagmorgen auf der B 96 die Aufmerksamkeit einer Zivilstreife des Verkehrs-überwachungsdienstes auf sich.

Der junge Mann war mit seiner S 51 mit zirka 85 km/h von Großpostwitz in Richtung Weigsdorf-Köblitz recht flott unterwegs, als ihn die Beamten stoppten. Den Polizisten war schnell klar, hier stimmt was nicht. Der rasende Moped-Fahrer gab zu, dass er den 50 ccm-Zylinder gegen einen größeren getauscht und auch Änderungen am Vergaser und der Abgasanlage vorgenommen hatte. Die Betriebserlaubnis des Kleinkraftrades war damit erloschen. Auch seine Fahrerlaubnis deckte das frisierte Moped nicht mehr ab. Eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis folgte. Zylinder, Kolben und Vergaser der Simson stellten die Verkehrspolizisten sicher. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Sachverhalt befassen.

Tags: Allgemein