Ullersdorf - Mann bei Verkehrsunfall verstorben - Zeugen gesucht

Es gibt neue Erkenntnisse zum tragischen Verkehrsunfall bei Radeberg.

Am Montagmittag hat sich auf dem Bischofsweg unweit von Ullersdorf ein tragischer Verkehrsunfall ereignet. Nach der Kollision mit einem Baum verstarb ein junger Mann noch an der Unfallstelle. Der 27-Jährige hatte auf gerader Strecke nach einer Kuppe aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über einen Ford S-Max verloren. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und pralle gegen den Stamm eines Baumes. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Kameraden der Freiwilligen Wehren aus Ullersdorf und Großerkmannsdorf bargen den Verstorbenen aus dem vollkommen zerstörten Wagen. Er war offensichtlich alleine unterwegs gewesen. Der Sachschaden betrug nach ersten Schätzungen rund 25.000 Euro.

Der Unfalldienst der Polizeidirektion hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Ursache der Kollision zu ergründen. Die Polizei sucht Zeugen, die den schwarzen Pkw zuvor gesehen haben und Angaben zur Fahrweise des Wagens machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion in Bautzen unter der Rufnummer 03591 367-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Tags: Allgemein