Nossen - Mehrere Regenunfälle auf der Autobahn: 2 Verletzte

Das Wetter sorgte bei einigen Verkehrsteilnehmern für Schwierigkeiten.

Am 10.07.2018 kam es auf der BAB 4 zu mehreren Verkehrsunfällen. Offenbar hatten Autofahrer den Regen unterschätzt und waren durch Aquaplaning ins Schleudern geraten. Zwischen dem AD Nossen und der AS Siebenlehn war ein PKW Mercdes in die Leitplanke geschleudert. Der Fahrer wurde durch den Rettungsdienst untersucht und konnte jedoch vor Ort wieder entlassen werden. Der Mercedes wurde erheblich beschädigt. Die Polizei leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. An der AS Siebenlehn geriet ein PKW Skoda ins Schleudern. Er kollidierte mit einem anderen Fahrzeug und landete in der Abfahrt im Straßengraben. Hier wurden zwei Personen verletzt. Die Abfahrt Siebenlehn war zeitweise gesperrt.

Tags: Allgemein