Kamenz - Zwölf- und 16-Jährigen bei Autoeinbruch erwischt

Die Mutter war sicher nicht erfreut.

In Kamenz hat die Polizei in der Nacht zu Mittwoch drei Autoeinbrecher auf frischer Tat gestellt. Vorangegangen war ein schneller und genauer Zeugenhinweis. Die alarmierten Beamten des örtlichen Reviers ertappten kurz nach Mitternacht an der Güterbahnhofstraße drei Personen. Dabei handelte es sich um zwei Jungen aus Kamenz im Alter von erst zwölf und 16 Jahren sowie einen 32-jährigen tunesischen Staatsbürger. Im Rucksack des Jugendlichen fanden die Beamten ein Navigationsgerät, welches aus dem aufgebrochenen Peugeot entwendet worden war und stellten das Diebesgut sicher. Die Polizisten übergaben den Zwölfjährigen an seine Mutter - verbunden mit ein paar „warmen Worten“. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und wird auch untersuchen, wie es zu der Täterzusammensetzung mit dem Asylsuchenden kam. Die Polizei bedankt sich bei dem Zeugen für die gezeigte Zivilcourage.

Tags: Allgemein