Radeberg - Brand eines leerstehenden Gebäudes

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es in der Nacht zum Sonntag zu einem Brand eines leerstehenden Gebäudes.

Der Nachbar, der den Brand entdeckte, alarmierte auch die Feuerwehr. Durch die Wehren der Stadt Radeberg sowie der Gemeinden Großerkmannsdorf und Ullersdorf erfolgte die Brandbekämpfung. Das Feuer brach in zweiten Obergeschoss aus. Personen befanden sich nicht im Haus. Die Gefahr eines Übergreifens des Feuers auf andere Gebäude bestand nicht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.  Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zur Klärung der Brandentstehung wurde ein Brandursachenermittler eingesetzt.

Tags: Brand