Neu-Bloaschütz - An Abgasanlagen manipuliert - drei Kräder blieben stehen

Einige Zweiräder mussten nach der Kontrolle stehen bleiben.

Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes der Polizeidirektion Görlitz kontrollierten am vergangenen Sonntag schwerpunktmäßig Zweiräder, dabei untersagten sie drei Kradfahrern die Weiterfahrt. In Kontrollen an der S 111 bei Göda stellten sie an einer Kawasaki einen teils abgesägten und an einer Suzuki sowie an einer Harley-Davidson komplett fehlende Dezibel-Killer in den Abgasanlagen fest. Entsprechend war das Geräuschaufkommen der Fahrzeuge deutlich höher als erlaubt. Die Betroffenen haben nun die Zeit die Mängel abzustellen und müssen sich in einem Bußgeldverfahren verantworten.

Tags: Allgemein