Dresden - PKW-Brand auf der Autobahn

Am Montag kam es gegen 17 Uhr auf der BAB 4 zu einem PKW-Brand.

In Höhe des Autobahndreiecks Dresden-West war während der Fahrt ein Seat Altea in Brand geraten. Als die Freiwilligen Feuerwehren Wilsdruff und Klipphausen eintrafen, stand der Seat bereits in Flammen. Das Feuer hatte auch auf den Straßengraben übergegriffen. Die Insassen, eine dreiköpfige Familie konnten das Auto rechtzeitig und unverletzt verlassen. Der Seat brannte vollständig aus. Wegen des Brandes mußte die Autobahn in Richtung Dresden zeitweise gesperrt werden. Später wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Dennoch bildete sich ein langer Stau.

Tags: Brand