Lampertswalde - Großbrand in Recyclingbetrieb

Am Dienstagabend kam es gegen 18.45 Uhr zu einem Großbrand in einer Recyclingfirma in Quersa.

Ersten Angaben zufolge sollen über 120 Ballen Altpapier und wahrcheinlich auch Plastemüll in Flammen aufgegangen sein. Bereits von Dresden aus konnte man die große Rauchwolke beobachten. Als die ersten Feuerwehren eintrafen, stand der Müll lichterloh in Flammen. Den Kameraden gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf eine Lagerhalle zu verhindern. Auch eine Trafostation wurde gehalten. Ca. 150 Feuerwehrleute aus dem gesamten Landkreis Meißen und aus Brandenburg waren im Einsatz. Die Löscharbeiten sollen bis in die Morgenstunden andauern. Die Bundesstraße 98 mußte gesperrt werden.

Tags: Brand