Dresden - Wohnungsbrand im Hochhaus - 1 Toter

In der Nacht zum Samstag kam in Dresden ein Mann bei einem Wohnungsbrand um Leben.

In der Integrierten Regionalleitstelle ging gegen 23.50 Uhr eine Meldung zur Rauchentwicklung in einem Hochhaus in der Prohliser Allee ein. Beim Eintreffen der Kräfte vor Ort wurde sofort mit dem anwesenden Sicherheitsdienst die Erkundung aufgenommen. In der 13. Etage wurde leichter Brandgeruch wahrgenommen und die Bewohner der Etage in Sicherheit gebracht. Eine Wohnungstür war erwärmt und wurde durch die Feuerwehr gewaltsam geöffnet. Beim Durchsuchen der Wohnung wurde im Bad eine leblose Person aufgefunden und außerhalb der Wohnung mit der Wiederbelebung sofort begonnen. Diese war jedoch erfolglos.

Durch einen Notarzt wurde nur noch der Tod festgestellt werden. Der Wohnungsbrand wurde mit einem C- Rohr schnell unter Kontrolle gebracht und die Wohnung entraucht. Die angrenzenden Wohnungen wurden auf Schadgase kontrolliert. Die durch die Feuerwehr in Sicherheit gebrachten Bewohner konnten ihre Wohnungen danach wieder betreten. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei waren die Löschzüge der Feuerwachen Altstadt und Löbtau sowie die Stadtteilfeuerwehr Lockwitz mit etwa 50 Einsatzkräften eingesetzt.

Tags: Brand