Neukirch/Lausitz - Unter Alkohol verunfallt -1 Schwerverletzter

In den frühen Morgenstunden des Sonntag meldete eine Zeugin dem Polizeinotruf, dass ein PKW in eine Garage gefahren und der Fahrer zu Fuß geflüchtet sei.

Während der ersten Ermittlungen vor Ort tauchte auch der 26-jährige Fahrer wieder an der Unfallstelle auf, der verletzt war. Ein freiwilliger Test beim Fahrer ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,72 Promille. Wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein einbehalten. An der Unfallstelle führten Feuerwehr und THW wegen einer unmittelbar neben der Unfallstelle verlaufenden Gasleitung umfangreiche Sicherungsarbeiten durch, die bis in die Morgenstunden andauerten.

Tags: Unfall