Kirschau/Bautzen - Oberlausitzer fielen nicht auf Trickbetrüger herein

Am späten Dienstagabend haben unbekannte Trickbetrüger im Raum Bautzen in mehr als fünf Fällen vergeblich versucht, Senioren um ihr Erspartes zu bringen.

Sie gaben sich am Telefon als Polizisten aus und gaukelten vor, dass man eine ausländische Diebesbande im Visier habe, bei denen man persönliche Daten der angerufenen Senioren gefunden habe. Die Täter versuchten nun, beispielsweise die echten Bankdaten oder Geheimnummern in Erfahrung zu bringen. Soweit es den Beamten bekannt wurde, waren die Rentner auf zack und fielen nicht auf die Betrügereien herein. Sie beendeten das Gespräch und informierten die Polizei. Mit den weiteren Ermittlungen zu den versuchten Straftaten wird sich die Kriminalpolizei befassen und meint: Werte Senioren, das war gut so! Sie haben sich richtig verhalten.

Tags: Allgemein