Bischofswerda - Informationsabend zum Hospizneubau

Die Stadt Bischofswerda und das Christliche Hospiz Ostsachsen laden am Donnerstag, dem 8. November 2018, 18.30 Uhr, herzlich zu einem weiteren Informationsabend in den Großen Saal des Rathauses, Eingang über Kamenzer Straße, ein.

Die gemeinnützige Gesellschaft wird in Bischofswerda auf dem Gelände der historischen Fronfeste ein Stationäres Hospiz bauen. Gleichzeitig wird so das älteste Gebäude der Stadt und einstiger Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung saniert und einer sozialen Nutzung zugeführt. Über das konkrete Bauvorhaben des Neubaus zwischen der Dresdner Straße und der Straße Am Hof, anstehende Abrissarbeiten, besondere Herausforderungen beim Bauen in der historischen Altstadt bei begrenztem Raum sowie geplante Bauschritte wird ausführlich informiert. Oberbürgermeister Prof. Dr. Holm Große, Diakon Volker Krolzik und Stephan Wilinski vom Christlichen Hospiz Ostsachsen sowie der bauausführende Architekt Daniel Neuer stehen für Auskünfte und Gespräche an diesem Abend zur Verfügung.

Tags: Allgemein