Beiersdorf - 5 Verletzte, darunter 3 Kinder nach Keuzungscrash

Am Samstagvormittag rückte ein Großaufgebot an Rettungskräften zu einer Kreuzung bei Beiersdorf aus.

Der Fahrer eines Smart kam aus Richtung Neudorf und wollte die Kreuzung überqueren. Dabei über sah er offenbar eine Frau mit ihrem Subaru auf der Löbauer Straße. Beide Fahrzeuglenker und 2 Kinder aus dem Subaru und ein Kind aus dem Samrt wurden dabei so schwer verletzt, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Neben einem bodengebundenen Notarzt brachte der Rettungshubschrauber einen zweiten Arzt an die Unfallstelle. Die Feuerwehr Beiersdorf war sehr schnell vor Ort, da die Kameraden ihr heutige Depotfest vorbereitet haben. Sie sicherten die Unfallstelle ab und stellen den Brandschutz sicher. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen. 

Tags: Unfall