BAB4 - Kleintransporter überschlug sich auf der Autobahn

Am MIttwochmittag kam es gegen 14 Uhr am Autobahndreieck Dresden-West zu einem Verkehrsunfall.

Ein tschechischer Kleintransporter Renault Trafic war von der BAB 17 auf die BAB 4 in Richtung Dresden unterwegs.

In der Überfahrt verlor der Fahrer aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Renault schleuderte in den Straßengraben, fällte ein Verkehrsschild, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen.

Beide Insassen hatten großes Glück und blieben unverletzt. Am Renault entstand Totalschaden. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Tags: Unfall