Vitamin Sea: Unsere Tipps für Ihren Kurzurlaub in Holland am Meer

Ein paar Tage Strand und Meer wären mal wieder dringend notwendig, aber für eine Fernreise fehlen Zeit und Budget?

Na, Lust auf einen Kurzurlaub in Holland am Meer bekommen? Die niederländische Nordseeküste hat einiges zu bieten, Sie müssen nur noch Ihre Koffer packen und los geht’s!

Kein Problem, oft reicht ein Blick ins Nachbarland – wir haben ein paar Tipps für Ihren Kurzurlaub in Holland am Meer zusammengestellt.

Insel Texel

Immer einen Besuch wert ist die holländische Insel Texel. Auf die größte der Wattinseln gelangen Sie mittels Fähre von Den Helder. Dort angekommen, finden Sie sich in einer wunderschönen Landschaft umgeben von Dünen wieder. Wer Ruhe sucht, ist dort genau richtig. Obwohl es ein beliebter Touristen-Hotspot ist, ist die Insel nicht überlaufen und lädt zum Entspannen ein. Aber auch Sportbegeisterte kommen hier auf ihre Kosten. Die Insel Texel eignet sich gut zum Segeln, Surfen, Golfen und sogar Fallschirmspringen. Alles in allem ein tolles Ziel für einen Kurzurlaub in Holland am Meer!

Fotograf: Sara Winter

Zeeland

Mehr als 650 km Strand finden Sie in Zeeland. Die aus Inseln, Halbinseln und einem Stück Festland bestehende holländische Provinz eignet sich durch ihre Vielfältigkeit hervorragend für einen Kurzurlaub in Holland am Meer. Da bei so viel Auswahl die Entscheidung natürlich doppelt schwer fällt, möchten wir Ihnen hier Domburg und Dishoek besonders ans Herz legen. Beide Orte liegen auf der Halbinsel Walcheren.

Domburg ist der älteste Badeort Zeelands mit einzigartig mondäner Atmosphäre. Der Strand zählt zu den saubersten der Niederlande und ist vor allem für die typischen Wellenbrecher bekannt. Genießen Sie die reine Meeresluft und die tolle Wasserqualität, wofür Domburg sogar mit dem Titel „Heilsamer Badeort“ ausgezeichnet wurde. Auch die blaue Flagge am Strand sagt aus, dass es sich hier um einen sauberen und sicheren Strand handelt. Aber am besten Sie überzeugen sich einfach selbst! Auch das Dünengebiet rund um Domburg kann sich sehen lassen. Klar, dass Domburg nicht in unserer Liste für Tipps für einen Kurzurlaub in Holland am Meer fehlen darf.

 

Fotograf: Manninx

Weiter geht’s Richtung Süden. In Dishoek finden Sie einen breiten Strand und damit jede Menge Platz. Die vielen schönen Strandcafés laden zum Verweilen an der Nordseeküste ein. Umgeben von bis zu 50 Meter hohen Dünen finden Sie am Strand von Dishoek Natur pur. Klettern Sie doch auf eine der Dünen und genießen Sie den wunderschönen Ausblick! Entdecken Sie die vielen hübschen Strandhäuschen, die Caféterrassen und die vorbeifahrenden Schiffe von oben.

Fotograf: Alexander Narraina

Den Haag

Städtereise und Strandurlaub – in den Niederlanden heißt das nicht zwingend „entweder oder“. Besuchen Sie daher unbedingt Den Haag und dort den Stadtteil Scheveningen. Das ist der größte Badeort Hollands und definitiv eine Reise wert. Hier warten die verschiedensten Aktivitäten auf Sie – besuchen Sie Segel- oder Surfkurse, powern Sie sich beim Beachvolleyball aus oder relaxen Sie einfach am Strand oder im Meer. Hier bleiben in ihrem Kurzurlaub in Holland am Meer keine Wünsche offen.

Fotograf: InnerVision Art

 

Amsterdam

Ja, auch nahe der holländischen Hauptstadt Amsterdam lässt sich gut ein Kurzurlaub am Meer verbringen. Kennen Sie schon Zandvoort? Nur 30 Minuten mit dem Zug von Amsterdam entfernt finden Sie den 9 km langen Strand Zandvoorts, die „Perle am Meer“. Zahlreiche Strandbars, kleine Läden und Restaurants – das macht Zandvoort aus. Gleich ums Eck finden Naturliebhaber den Nationalpark Zuid-Kennemerland und für alle Adrenalin-Junkies unter Ihnen ist die Rennstrecke Circuit Park Zandvoort ein heißer Tipp.

Fotograf: Robin Runck

Wer im Kurzurlaub in Holland am Meer Partys und Halligalli sucht, wird in Bloemendaal nicht enttäuscht. Bloemendaal gilt als einer der beliebtesten Badeorte Hollands, sowohl für Einheimische als auch für Touristen. Auf dem 4,3 km langen Strand ist immer etwas los, und wenn Sie doch einfach nur relaxen möchten, laden die trendigen Strandbars mit leckeren Drinks zum Verweilen ein.

Fotograf: LiborK

Tags: Allgemein