Wartha - Wohnhausbrand: Feuerwehr probt Ernstfall

Sirenen heulten am Mittwochabend gegen 18:45 Uhr in und um Wartha im Landkreis Bautzen auf: Wenige Minuten später rücken zahlreiche Kameraden an einem Haus an der B96 an.

Es gilt einen Wohnhausbrand zu löschen und vermisste bzw. verletzte Personen zu retten. Schnell koordinieren die freiwilligen Kräfte den Einsatz, machen einen Plan zum Vorgehen.
Im Inneren des Hauses ist alles voller Qualm, Personen stehen an Fenstern und Balkonen und rufen um Hilfe.
Damit die Kameraden der Ortswehren um Königswartha für den Ernstfall gerüstet sind, probten sie dieses Szenario gemeinsam.

Tags: Brand