Bautzen - Trotz Sperrfläche überholt - 4 Verletze nach Crash

Am Freitagnachmittag kam es auf der S119 zwischen Bautzen und Neukirch/Lausitz zu einem schweren Unfall.

Der Fahrer eines Opel Astra hat trotz Sperrfläche einen vor Ihm fahrenden VW Passat überholt und dabei einen Nissan im Gegenverkehr offenbar nicht beachtet. Es kam zum Zusammenstoß wobei der Astra noch gegen den Passat geschleudert wurde. Die Fahrerin des Nissan, die Fahrerin und ein Kind aus dem VW, sowie der Opel-Fahrer wurden so schwer verletzt, dass sie alle mit mehreren Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Ausleuchtung der Unfallstelle und um auslaufende Betriebsmittel. Der Verkehrunfalldienst der Polizeidirektion hat die Ermittlungen übernommen. Die Staatsstraße war für mehr als 2 Stunden voll gesperrt.

Tags: Unfall