Bischofswerda - Spanisches Weihnachtsflair in Bischofswerda

Der diesjährige Bischofswerdaer Weihnachtsbaum auf dem Altmarkt setzt eine gute Tradition fort – er ist ein Prachtexemplar.

Nach Meinung von vorbeigehenden Passanten sogar der schönste Baum seit vielen Jahren. Gestiftet wurde die rund zwölf Meter hohe „Spanische Küstentanne“ von Familie Dietrich aus der Bischofswerdaer Stadtrandsiedlung. Das ungefähr 30 Jahre alte Nadelgewächs war damals ursprünglich als Korea-Tanne gekauft worden. Später stellte es sich heraus, dass die Tanne im wahrsten Sinne des Wortes spanische Wurzeln besaß. Familie Dietrich zeigte sich traurig, dass der Baum nun ihren Garten verlassen hat, aber auch zugleich stolz, dass er nun den Altmarkt schmückt.

Tags: Allgemein