Bautzen - Nach Tötungsdelikt: Arbeitskollegen starten Spendenaufruf

Nach dem grausamen Tötungsdelikt Anfang November in einem Wohnhaus an der Karl-Marx-Straße in Bautzen wollen nun die Arbeitskollegen der Mutter die Angehörigen mit einem öffentlichen Spendenaufruf unterstützen

Familie, Freunde und Arbeitskollegen trauern um Elisa (*20.11.1987 – †07.11.2018), welche Anfang November kurz vor ihrem 31. Geburtstag bei einem grausamen Tötungsdelikt in einer Wohnung an der Karl-Marx-Straße in Bautzen ums Leben kam.
In der damaligen Pressemitteilung der Polizei hieß es: "Eine Frau hat in ihrer Wohnung an der Karl-Marx-Straße ihre Tochter leblos aufgefunden, als sie von der Arbeit nach Hause kam. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der 30-Jährigen feststellen.
Der 32 Jahre alte Lebensgefährte der Tochter befand sich ebenfalls in der Wohnung der 50-Jährigen. Er hatte versucht, sich das Leben zu nehmen. Der Notarzt reanimierte den Tatverdächtigen. Er wurde vorläufig festgenommen. Unter Bewachung der Polizei wurde der Schwerverletzte in ein Krankenhaus gebracht.[...]"

Nun melden sich Arbeitskollegen der Mutter von Elisa zu Wort. Tief betroffen möchten sie ihrer Kollegin helfen. In einer Mitteilung heißt es:
"Wir Kollegen sind noch immer geschockt und tief betroffen von der Meldung des plötzlichen und unerwarteten Todes ihrer Tochter. Wir möchten nun noch einmal öffentlich unser Beileid aussprechen und unsere Kollegin und deren Familie unterstützen. Auch, wenn es den schmerzlichen Verlust nicht vergessen macht, möchten wir unsere Sylvia in dieser schweren Zeit begleiten. Hierfür haben wir ein Spendenkonto eingerichtet, was ihr die finanzielle Last der Trauerfeier und Beerdigung nehmen soll."

Die Arbeitskollegen der Klixer Recycling & Service GmbH sind dankbar über jede Spende. 

Spendenkonto

Empfänger: Sylvia Happatsch
IBAN: DE79 8555 0000 1102 2940 94
BIC: SOLADES1BAT
Bank: Kreissparkasse Bautzen

UPDATE: Aufgrung vieler Anfragen haben die Kollegen eine Online-Spendenkampagne eingerichtet. Diese findet man unter GoFundMe

Tags: Allgemein