Dresden - Behindertenfahrdienst kollidierte mit Motorrad

Am Mittwoch kam es gegen 13.15 Uhr an der Kesselsdorfer Straße / Ecke Wölfnitzer Ring zu einem Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines Behindertenfahrdienstes wollte nach links auf die dKesselsdorfer Straße auffahren. Dabei übersah er vermutlich ein auf der Kesselsdorfer Straße, in landwärtiger Richtung fahrendes Motorrad KTM 690 Supermoto R. Der Biker konnte nicht mehr bremsen und prallte gegen den Mercedes-Benz Sprinter. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Insassen des Behindertenfahrzeuges blieben unverletzt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Tags: Unfall