Ostsachsen - Eisregen sorgt für Chaos auf den Straßen

Eisregen hat die Straßen im gesamten Bereich der Polizeidirektion Görlitz teilweise gefährlich glatt werden lassen.

In den beiden Landkreisen Bautzen und Görlitz registrierte die Polizei ab dem Freitagabend bis zum jetzigen Zeitpunkt über 100 Glatteisunfälle. Dabei kam es überwiegend nur zu Sachschäden. Bei drei Verkehrsunfällen kam es zu leichten Verletzungen bei den Beteiligten. Fahrzeuge kamen von der Straße ab, stellten sich quer, rutschten ineinander oder gegen andere abgestellte Fahrzeuge. Auch kleinere kommunale Winterdienstfahrzeuge waren der Glätte nicht gewachsen und verunfallten auf den gefährlichen Rutschpisten. Die Streudienste sind im gesamten Bereich pausenlos im Einsatz.

Es treten starke Behinderungen im Straßenverkehr auf. Die Polizei rät: Vermeiden Sie Autofahrten! Bleiben Sie im Haus!

Tags: Unfall