Truppen - Kind in Gefahr - 32-Jähriger beschäftigt die Polizei

Eine 30-jährige Frau meldete am Mittwochabend bei der Polizei, dass sie sich durch ihren 32-jährigen Freund, welcher erheblich unter Alkoholeinfluss stand, bedroht fühlte. Der Mann sei ihr gegenüber aggressiv aufgetreten, randalierte und habe sie aus dem gemeinsamen Haus ausgesperrt.

Ihr neun Monate altes Baby befand sich noch im Haus und die junge Frau machte sich natürlich Sorgen um ihr Kind.

Sofort eingesetzte Streifen des Reviers Hoyerswerda trafen vor Ort den Mann zunächst nicht mehr an. Dem Kind und der jungen Mutter ging es gut. Im näheren Umfeld stellten die Polizisten dann den Angetrunkenen fest. Er hatte bei einem Test einen Wert von 1,4 Promille. Auf dem Grundstück des Mannes fanden die Beamten Betäubungsmittel und stellten diese sicher.

Gegen den Täter wurden Anzeigen wegen Bedrohung, Beleidigung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

 

Symbolbild: Pixabay

Tags: Allgemein