Wilsdruff/A4 - Feuerwehr trainierte in Motel an der Autobahn

Am Mittwoch fand an der Raststätte „Dresdner Tor“ eine Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehren Wilsdruff und Klipphausen statt.

Im Motel sollte es einen Zimmerbrand geben. Die 50 Kameraden mußten die Lage und die Verletzten retten. So mußten auch zwei Personen mit der Drehleiter vom Dach des Motels gerettet werden. Außerdem bauten die Feuerwehrleute eine stabile Wasserversorgung auf. Wichtig war auch die kreisübergreifende Zusammenarbeit der Feuerwehren. Die Kameraden überprüften den Einsatzplan für das Motel. Bei derartigen Objekten sind Einsatzpläne sehr wichtig, um im Ernstfall Gäste und Personal in Sicherheit zu bringen.

Tags: Brand