Weißenberg/BAB4 - Tiertransport verunglückt in Rastplatzausfahrt: Mindestens ein Rind tot

Auf der Autobahn kam es am Samstagnachmittag zu einem Unfall, bei dem ein Tier ums Leben kam.

Zu einem schweren Unfall kam es am Sonnabendnachmittag auf der Autobahn 4 zwischen Bautzen-Ost und Weißenberg. An der Ausfahrt zum Rastplatz Löbauer Wasser konnte der Fahrer eines Mazda sein Fahrzeug samt Anhänger nicht auf der Straße halten. Anstatt die Ausfahrt zu nehmen, fuhr er geradeaus auf dem Grünstreifen weiter. Dort fällte er mit seinem Gespann einen Baum, bevor er schließlich wieder auf der Straße zum Stehen kam.
Als der Fahrer ausstieg dann der Schock: Der Tieranhänger, beladen mit zwei Rindern, lag völlig zerstört auf der Seite. Die Achse schleuderte sogar in einen angrenzenden Straßengraben.
Die Feuerwehr rückte an und sperrte gemeinsam mit der Polizei die Abfahrt für die Bergungsarbeiten. Ein Rind verstarb nach ersten Informationen noch vor Ort. 
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. Ein Veterinär wird an die Unfallstelle kommen müssen, um beide Tiere zu untersuchen.

Tags: Unfall