Dresden - PKW kollidiert mit Straßenbahn

Am Dienstagvormittag kam es gegen 10 Uhr auf dem Georgplatz zu einem Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines PKW Peugeot 2008 überquerte den Georgplatz in Richtung Dr.-Külz-Ring. Vermutlich übersah er eine rote Ampel und eine Straßenbahn der Linie 7. Der Peugeotfahrer (83) konnte nicht mehr bremsen und fuhr der Bahn in die Seite. Der 83jährige und seine Beifahrerin (85) wurden verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Teile des Georgplatzes waren wegen des Unfalls gesperrt. Es kam massiven Verkehrsbehinderungen. Besonders Autofahrer, welche auf den Striezelmarkt wollten, mußten Umleitung fahren. Der Straßenbahnbetrieb der Linien 3, 7, 8 und 9 war für über eine Stunde unterbrochen. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Tags: Unfall