BAB4 - Berauschte Kraftfahrer erwischt

Zwei Fahrzeugführer, die unter Drogeneinfluss auf der BAB 4 in Richtung Landeshauptstadt unterwegs waren, stellte am Mittwoch eine Streife der Autobahnpolizei nahe der Anschlussstelle Uhyst.

Im Zuge der Kontrolle eines Fiat Ducato zeigte dessen 29-jähriger Fahrer deutliche Ausfallerscheinungen. Der Lenker war derart aufgelöst, dass er ständig lachte. Ein Drogenschnelltest erhärtete den Verdacht der Beamten. Der Mann stand unter Einfluss von Amphetaminen.

Eine reichliche Stunde später, zur Mittagszeit, kontrollierten die Ordnungshüter einen Lkw IVECO auf dem Standstreifen. Der 27-jährige Fahrer hatte angehalten, um zu telefonieren. Aufgrund typischer Auffälligkeiten wurde auch hier ein Drogentest durchgeführt. Das Ergebnis verwies auf den Konsum von Amphetaminen.

 

 

Weil ein Bremslicht nicht funktionierte, stoppte eine Streifenwagenbesatzung der Autobahnpolizei in der Nacht zum Donnerstag einen Daewoo Lanos. Das Fahrzeug fiel den Beamten vor dem Autobahntunnel Königshainer Berge in Richtung Görlitz auf. Während der Kontrolle zeigte der 27-jährige Fahrer Anzeichen von Drogenkonsum. Ein Test auf Amphetamine reagierte auch hier positiv.

Allen drei Kraftfahrern wurden die Weiterfahrten untersagt. Bußgeldverfahren sind eingeleitet.

Tags: Allgemein