Hoyerswerda - Bedrohung mit Messer in Asylbewerberheim

In der Asylbewerberunterkunft kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 37-jährigen, einem 39-jährigen und einem 31-jährigen Bewohner

. Im Verlauf des Streits bedrohte der 39-Jährige die beiden Geschädigten mit einem Küchenmesser. Nachdem sich ein weiterer Bewohner eingemischt hatte, verließ der Tatverdächtige die Unterkunft. Bei einer Durchsuchung des Zimmers des Tatverdächtigen fanden die Polizeibeamten weitere Messer und ein selbst gebautes Schlaginstrument. Keiner der Beteiligten wurde verletzt.

 

Tags: Allgemein