Dresden - Betrunkener Autofahrer nimmt Radfahrer auf der Motorhaube mit

Am Samstagabend kam es gegen 22.05 Uhr auf der Leipziger Straße zu einem Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines PKW Ford Mondeo erfasste in Höhe der Straßenbahnhaltestelle "Alter Schlachthof" einen vorausfahrenden Radfahrer. Der Radfahrer stürzte auf die Motorrhaube des Ford und der Fordfahrer fuhr noch 180 Meter mit dem Radfahrer auf der Haube weiter. Dann sollen ihn andere Autofahrer gestoppt haben. Hier konnte ihn die Polizei festnehmen. Der Radfahrer wurde bei dem "Höllenritt" glücklicherweise nur leicht verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Beim Fordfahrer stellte die Polizei einen Atemalkoholwert von über 2 Promille fest. Ein Drogenschnelltest verlief außerdem positiv. Der Führerschein des jungen Mannes wurde eingezogen und eine Blutentnahme angeordnet. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Tags: Unfall