Steindörfel - PKW kollidiert frontal mit LKW - Beide brennen aus

Den Rettungskräften bot sich ein schreckliches Bild.

Dramatische Szenen am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 6 zwischen Kubschütz und Steindörfel: Ein PKW war in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem entgegenkommenden Sattelzug frontal kollidiert. Anschließend fingen die Fahrzeuge Feuer!
Als die ersten Einsatzkräfte nur wenige Minuten später an der Unfallstelle eintreffen, finden sie ein erschreckendes Bild vor: PKW und LKW stehen völlig zerstört auf der Straße und lichterloh in Flammen. Schnell werden weitere Kräfte angefordert. Erst nach mehr als 40 Minuten konnten diese den Brand löschen. Zum Vorschein kamen ein völlig zerstörtes PKW-Wrack und ein ausgebranntes Fahrerhaus des LKW. Besonders schlimm: Die Person im PKW konnte nicht aus seinem Fahrzeug befreit werden und verstarb. 
Der Unfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Noch ist völlig unklar, wie der tragische Unfall geschehen konnte. Möglicherweise könnte Glätte eine Rolle gespielt haben. Die Bundesstraße wird noch bis in die Nachmittagsstunden gesperrt bleiben. Der ukrainische Fahrer des LKW wurde verletzt in ein Klinikum eingeliefert.

Tags: Unfall