Cunewalde - Opel kommt von der Straße ab und schleudert in Waldstück: Drei Schwerverletzte

Ein weiterer schwerer Unfall kurz vor Weihnachten.

Am Mittwochabend kam es im Landkreis Bautzen zu einem weiteren schweren Verkehrsunfall. In Cunewalde kam ein Opel Astra kurz hinter dem Ortseingang in einer Kurve von der Straße ab. Ersten Ermittlungen zufolge schleuderte das Fahrzeug mit viel Schwung eine Böschung hinunter in ein angrenzendes Waldstück, fällte einen Baum und kam dann hochkant an einen Baum gelehnt zum Stehen.

Nur mit Hilfe der alarmierten Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst konnten die drei Insassen aus dem Fahrzeug gerettet werden. Der Fahrer (m/71) und seine Ehefrau (w/70) wurden genau wie eine weitere Insassin (w/77) mit schwersten Verletzungen medizinisch versorgt und in umliegende Kliniken eingeliefert. Trotz der großen Wucht des Aufpralls hatten die Airbags des PKW nicht ausgelöst.

Die Feuerwehr leuchtete anschließend die Einsatzstelle aus, damit Experten vom Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz die Ermittlungen vor Ort übernehmen konnten. Die S115 war für mehr als eine Stunde voll gesperrt.

Tags: Unfall