Dresden - Friedenslicht aus Betlehem bei der Dresdner Feuerwehr eingetroffen

Am Mittwoch erreichte das Friedenslicht 2018 Dresden. Kameraden der Dresdner Jugendfeuerwehr überbrachten es zunächst in der Sächsischen Staatskanzlei und im Sächsischen Landtag.

Am späten Nachmittag wurde es bei einer Aussendungsfeier in der Feuerwche Übgiau der Feuerwehr, dem THW, anderen Hilfsorganisationen und zahlreichen Besuchern übergeben. Mit kurzen Ansprachen würdigten der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes Klaus-Karsten Kirchhöfer, Amtsleiter Andreas Rümpel und Dresdens Polizeipfarrer Christian Mendt die Bedeutung des Friedenslichts. Auch die Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Barbara Klepsch nahm an der Aussendungsfeier teil.

Seit über 30 Jahren wird das Friedenslicht aus Betlehem nach Linz in Österreich gebracht. Anschließend wird es nach ganz Europa ausgesendet.

 

Tags: Allgemein