BAB4 - Weihnachten steht vor der Tür: Hohes Verkehrsaufkommen auf der A4 erwartet

Das anstehende Weihnachtsfest wird in den kommenden Tagen auf der BAB 4 erfahrungsgemäß zu erhöhtem Verkehrsaufkommen in Fahrtrichtung Polen führen.

Zehntausende Lkw-Fahrer und Pendler werden insbesondere am Freitag und Samstag auf dem Weg in die Heimat sein, um die Festtage im Kreise der Familie zu verbringen. Auch wenn die Wettervorhersagen eher keine glatten oder verschneiten Straßen befürchten lassen, hat sich die Bautzener Autobahnpolizei gut auf die Reisewellen von Dresden in Richtung Görlitz eingestellt. 

 

Die Polizei rät:

 

  • Lassen Sie sich von der Hektik vor den Feiertagen bitte nicht anstecken.
  • Bleiben Sie auf Ihren Fahrten aufmerksam und entspannt.
  • Rechnen Sie mit Fehlern anderer Verkehrsteilnehmer und halten Sie ausreichen Sicherheitsabstand.
  • Bilden Sie im Falle eines Staus bitte unbedingt und sofort eine Rettungsgasse, damit Helfer schnell vorankommen.

Die Polizei wünscht Ihnen eine gute Fahrt, kommen Sie sicher und unfallfrei an Ihr Ziel. 

Tags: Allgemein